Ich habe eine ganz enge Freundin. Nun habe ich mich in sie verliebt. Ich weiss nicht, ob sie auf Frauen steht. Was soll ich tun? Ich will unsere Freundschaft nicht kaputt machen. Fiona, 18

feel_ok-icons_sex-liebe-02-1.png
Liebe Fiona, auch ich habe mich vor einigen Monaten in meine beste Freundin verliebt. Ich traute mich zuerst aus demselben Grund wie du sie nicht darauf anzusprechen. Ich versuchte allerdings mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Ich deutete meine Gefühle mit Komplimenten an. Du könntest so etwas versuchen wie: „Ich finde dich süss, sehr süss sogar.“ Am einfachsten ist es jedoch, sie einfach darauf anzusprechen. „Hei, ich weiss, wir sind schon lange sehr gut befreundet... in letzter Zeit fühle ich mich in deiner Anwesenheit... ich will dich jedoch nicht verlieren.. was meinst du?“ Mach dir Gedanken was du sagen willst und was wichtig zu erwähnen ist. Wenn sie wirklich deine beste Freundin ist, wird sie dich nicht dafür hassen. Vielleicht zeigt sie Verständnis oder erwiedert die Gefühle sogar. Jana (w, 17)
Sag ihr, was du empfindest und bitte sie darum, dir zu helfen. Sag ihr beispielsweise, dass sie deine beste Freundin ist und du deshalb keine Geheimnisse haben möchtest und dass dir eure Freundschaft wichtig ist. Rede mit ihr, bis ihr beide findet, dass alles besprochen ist und eure Gefühle nicht mehr zwischen euch stehen. Hat bei mir damals super funktioniert. Viel Erfolg! Mimimi (w, 21)
Ging mir selber auch so. Ich habe es gebeichtet und wir sind noch immer super Freunde. Mit dem Gespräch konnte ich sie hinter mir lassen. Lux (m, 23)
Das ist eine schwierige Situation. Ich würde sie fragen, ob sie momentan in jemanden verliebt ist. Wenn ja hast du deine Antwort. Wenn nein musst du entscheiden ob dir die Freundschaft oder die Wahrheit wichtiger ist. Simone (w, 18)
Sage ihr doch was du für sie fühlst. Und auch wenn nichts daraus wird, darfst du ihr natürlich nicht böse sein. Sie soll dir doch einfach sagen, wann du ihr zu nahe kommst und sie sich nicht wohlfühlt. Always be proud of who you are (w, 17)
Das ist eine schwierige Situation. Nun musst du für dich entscheiden, ob dir die Liebe zu ihr wichtiger ist oder die Freundschaft. Vergiss nicht, auch unterdrückte Gefühle können der Freundschaft schaden. Someone (w, 21)
Hey Fiona, wie wärs wenn du mal mit deiner Freundin das Gespräch suchst, es macht dich nicht glücklicher je länger du wartest. Mach mit ihr ab, trefft euch und redet offen darüber. Es kann sein, dass ihr danach etwas Abstand benötigt, aber das kann auch gut sein für eine Weile, danach könnt ihr es wieder versuchen. Enia (w, 18)
Ich glaube auf Dauer geht es einem immer schlechter, wenn man so etwas verheimlichen muss. Es ist sicher wichtig, dass man eingeweihte Freunde hat, die einem zur Seite stehen können. Ich finde irgendwann solltest du es ihr sagen, auch wenn eure Beziehung danach sicher anders sein wird. Jojo (w, 18)
Das klingt nach einer komplizierten Situation und ich kann gut nachvollziehen, wenn man respekt vor einer solchen Offenbarung hat. Über früh oder lang wäre es vielleicht sinnvoll ehrlich mit dir selbst und deiner Freundin zu sein, da es mühsam ist alles geheim zu halten und verstecken. Somit könnte man auch sagen, man sei ehrlich gewesen und auch wenn es im ersten Moment möglicherweise negative Feedbacks gibt, über längere Zeit scheint mir diese Situation besser. Soundso (w, 19)
Hallo Fiona, keine einfche Situation, deiner besten freundin würde ich es nicht sagen. Ich würde abwarten, andere Frauen treffen, und sehen was daraus wird. Aber ihr sagen was du für Frauen fühlst, davon geht eure Freundschaft nicht kaputt. LaZh (w, 17)
Ich kann dir wirklich nur raten, dass du es sein lässt wenn du nicht weisst, ob auch deine beste Freundin auf Frauen steht, denn die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher klein und dann würde es eurer Freundschaft nur schaden. K10 Südkurve (m, 17)
Wenn ich du wäre, würde ich als erstes ihr sagen was du genau für Frauen empfindest. Vielleicht fühlt sie genau dasselbe, konnte aber nicht dazu stehen. Danach kannst du ja sie ansprechen was du genau für SIE empfindest. Gehe am besten langsam an diese Sache heran und sei empathisch ihr gegenüber, falls sie ein bisschen erschrickt. hexe (w, 18)
Wenn sie eine wahre Freundin ist, wird eure Freundschaft kaum an deiner ehrlichen Meinung scheitern. Du kannst sie mal vorsichtig darauf ansprechen, um zu zu sehen wie sie auf das Thema reagiert. Du wirst dann schon merken, ob es eine gute Idee ist, ihr deine Gefühle zu gestehen, verlass dich einfach auf dein Bauchgefühl! positive vibes (w, 17)
Wenn sie selber keine Gefühle für Mädchen hat oder nie hatte, würde ich es ihr nicht erzählen. Wenn dir deine Freundschaft wichtig ist und du zu viel angst hast würde ich es ihr nicht so schnell erzählen. Wenn du denkst sie würde dich akzeptieren, dann sag es ihr. Wenn sie eine richtige Freundin ist, dann ist das schlimmste was passieren kann: dass sie keine solchen Gefühle für dich hat, dich aber trotzdem respektiert Beyonce (w, 18)
Dies ist eine verzwickte Situation. Natürlich wäre es gut, wenn ihr mal über das Reden würdet, aber ob du dich dann besser fühlst ist die andere Frage. Sie könnte die Gefühlen vielleicht nicht erwidern, vielleicht aber auch doch. Du findest es erst heraus, wenn du den Sprung wagst. Blocksberg die Dritte (w, 18)
Sprich vielleicht mit anderen Freunden darüber. Und sonst denke ich wäre es nicht schlecht, sie direkt anzusprechen und ihr deine Situation erklären. Lara Jane (w, 18)
Ich würde es ihr sagen, Lügen tun einer Freundschaft nicht gut. Sie wird wahrscheinlich wütender sein, wenn du es ihr verheimlichst. (w, 17)
Hallo Fiona, wenn du ihr es nicht sagst, steht es zwischen euch und du kannst auch nicht weitermachen. (w, 19)