Für Tempo-Leser

Inhalt

Die Lebensmittelpyramide

Quelle: www.sge-ssn.ch

Jeder Mensch hat seine eigenen Ideen darüber, was gesund ist und was nicht. Doch nicht immer stimmen diese Vorstellungen. 

Daraus, was diejenigen Menschen, die besonders gesund sind und die besonders alt werden in ihrem Leben alles gegessen haben, können die Wissenschaftler ableiten, was dem Menschen besonders gut bekommt. Aber auch, was im Übermass genossen schädlich sein kann. Mit diesem Wissen wurde die Lebensmittelpyramide entwickelt.

Die Lebensmittelpyramide 

Gemüse und Obst sind gesund, das wissen wir alle. Aber reicht ein halber Apfel so alle 2 Tage? Natürlich nicht, damit bleibst du nicht lange fit.

Wieviel es etwa sein soll, zeigt dir ein Blick auf die Lebensmittelpyramide. Von den Nahrungsmittel zuunterst im längsten Balken, sollst Du täglich am meisten essen. Von denjenigen an der Spitze der Pyramide am wenigsten. 

Kennst du die Lebensmittelpyramide? Weisst du, wo sich welche Lebensmittel befinden? Teste deine Kenntnisse mit dem Spiel der Lebensmittelpyramide...

Lebensmittelpyramide für Vegetarier/-innen

Es gibt keine spezielle Lebensmittelpyramide für Vegetarier/-innen. Und dies ist auch nicht nötig. Fleisch kann durch andere Eiweisslieferanten wie z.B. Fisch, Eier, Milch / Milchprodukte und pflanzliche Eiweissquellen (Tofu, Quorn etc.) ersetzt werden. Ausserdem liefern Hülsenfrüchte neben viel Stärke auch bedeutende Mengen an Eiweiss.

Eine vegetarische Ernährung ist unbedenklich, wenn auf die genügende Zufuhr von Eiweiss und eine abwechslungsreiche Auswahl der Lebensmittel geachtet wird. 

Vegane Ernährung

Bei einem totalen Verzicht auf tierische Produkte (neben Fleisch auch Fisch, Eier und Milchprodukte) ist eine ausreichende Zufuhr an Eiweiss, einzelnen Vitaminen und Mineralstoffen schwieriger zu erreichen. Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE empfiehlt daher, gut auf eine ausreichende Versorgung mit diesen Nährstoffen zu achten und diese gegebenenfalls durch eine Fachperson überprüfen zu lassen.

Lebensmittelpyramide für Sportler/-innen

Werden pro Woche mehr als 5 Stunden Sport betrieben, können die spezifischen Bedürfnisse der Sportler/-innen nicht mehr durch die 'normale' Lebensmittelpyramide abgedeckt werden. 

Für körperlich sehr Aktive gilt deshalb die 'Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler'.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.

Umfrage

Was ist ok in einer Liebesbeziehung?

Umfrage

Was darf dein Freund oder deine Freundin tun? Was ist nicht ok? Jugendliche geben ihre Antwort dazu.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Tests

Zu dick! Oder doch zu dünn?

Tests

1% aller jungen Frauen und 0.1% aller jungen Männer leidet unter Anorexie: der Anorexie-Test

Liebe

"Soll ich mich outen?"

Liebe

Fühlst du dich von Menschen deines Geschlechts angezogen? Willst du dazu stehen? Oder lieber nicht?