Hilfe und Didaktik

Der weibliche Körper

Inhalt

Erogene Zonen

Erogene Zonen sind Teile und Stellen deines Körpers, die sich durch Berührung, streicheln, küssen, kitzeln, usw. wohl anfühlen und dich sexuell erregen können.

Deine Haut reagiert sehr sensibel auf kleinste Berührungen an den verschiedenen Körperstellen. Diese reizbaren Körperteile sind von Mensch zu Mensch verschieden und werden erogene Zonen genannt.

Während der Pubertät verändert sich dein Körper. Die Brüste wachsen, die Hüften werden breiter, Härchen spriessen und die Scheide sondert regelmässig Schleim aus, der mal glasig, mal klebrig ist. Das alles ist ganz normal und zeigt, dass sich dein Körper entwickelt und alles okay ist.

Wenn du deinen Körper kennen lernst und dich selber akzeptieren kannst, fühlst du dich wohl in deiner Haut und in der Beziehung mit anderen.

Gehe nur so weit, wie du bereit bist. Lass dich nicht zu etwas überreden, was du selber nicht willst.

Du kannst jederzeit und jedem Menschen gegenüber Nein sagen. Lass dich nicht zu etwas überreden, was du nicht magst.

Du entscheidest über deinen Körper. Sex kann aufregend, lustig, zärtlich, innig und vieles mehr sein. Du bestimmst was du willst, was du nicht willst und bist mitverantwortlich für dein Wohlbefinden.

Mit Fantasie und Einfallsreichtum kannst du herausfinden, was du selber oder dein Partner/deine Partnerin mag.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Power

Stress verstehen

Power

So geht es dir besser. So hast du bessere Noten.

Geschichten

Onlinesucht

Geschichten

Anna (16) verbringt die ganze Freizeit mit ihrem Handy. Ist sie onlinesüchtig?

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Finds raus

Klimaerwärmung

Finds raus

Auf der Erde wird es warm, wärmer, zu warm. Mit jeder Zigarette ein bisschen mehr.

Coole Welt

Schein und sein: Internet-Profile

Coole Welt

Hast du in Facebook und Co. den Eindruck, dass es allen anderen besser geht als dir?

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen.