Der weibliche Körper

Inhalt

Körperpflege

Während der Pubertät schwitzt du vielleicht mehr. Haut und Haare können fettiger werden. Viele Teenager kriegen Pickel oder Akne.

Gegen Körpergeruch nützt ein Deo und gegen Pickel die regelmässige Reinigung mit einem milden Pflegeprodukt. In den Warenhäusern findest du eine grosse Auswahl von Reinigungsprodukten. Ist die Akne besonders stark, kannst du dich auch an den Apotheker/die Apothekerin oder an den Arzt/die Ärztin wenden. Meistens jedoch verschwinden die Pickel von selbst wieder.

An den Geschlechtsorganen entwickelt sich ein stärkerer Körpergeruch. Das ist ganz normal und hat nichts mit fehlender Sauberkeit zu tun. Tägliches Waschen mit Wasser und einer milden ph-neutralen Seife reicht völlig aus.

Beim Duschen reicht es, wenn du die Vulva mit Wasser reinigst. Du kannst auch eine milde Seife verwenden.

Bei der Intim-Körperpflege und auf der Toilette ist es wichtig, dass du dich von vorne nach hinten reinigst, damit keine Bakterien vom Darm in Scheide und Harnröhre gelangen.

Bei Ausfluss kannst du Slipeinlagen verwenden. Regelmässig solltest du sie jedoch nicht tragen, denn sie begünstigen die Entstehung von Pilzerkrankungen. Es empfiehlt sich daher vielmehr, täglich den Slip zu wechseln.

Auch die Schamhaare wachsen unterschiedlich: bei den einen üppig, bei anderen weniger. Einige Frauen rasieren sich die Schamhaare oder die Bikinizone, andere nicht. Ob du die Schamhaare rasieren willst, ist deine Entscheidung. Wenn du es tust, sei vorsichtig, damit du dich nicht schneidest.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Drogen

Meine Eltern sind überfordert

Drogen

Dein Bruder oder deine Schwester konsumiert Drogen. Du fühlst dich allein. Deine Eltern schauen weg. Was nun?

Stress

"Ich sage endlich Nein!"

Stress

Wer fähig ist, auch mal Nein zu sagen, hat weniger Stress… und mehr Geld

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Ernährung

Fette

Ernährung

Einige Fette machen eher fit, andere Fette eher fett.

Tipps

Schule und Stress

Tipps

6 Tipps, um Schulstress im Griff zu haben.