Themen für Lehrpersonen

Smart Drugs

Die sogenannten Smart Drugs sollen die kognitive Leistungsfähigkeit des Gehirns fördern. In der wissenschaftlichen Literatur finden sich bislang keine eindeutigen Beweise dafür, dass gesunde Menschen damit ihre kognitiven Fähigkeiten verbessern können. Über die Verbreitung von Hirndoping bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz liegen einige Zahlen vor. Und was können Sie als Lehrperson tun, wenn Sie vermuten, dass in Ihrer Schulklasse diese Substanzen konsumiert werden?

Früherkennung und Frühintervention

Früherkennung bedeutet das rechtzeitige Wahrnehmen von Anzeichen einer schwierigen Situation und Frühintervention ist das Anbieten einer passenden Unterstützung dazu. Hier finden Sie eine Zusammenstellung von häufig gestellten Fragen und Antworten zum Thema F&F. Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass ein Schüler / eine Schülerin Probleme hat? So gehen F&F-Schulen vor, wenn Ihre Schüler/-innen in Schwierigkeiten geraten. Frau Meier berichtet: «So haben wir an unserer Schule F&F geplant und realisiert». Professionelles Knowhow bei der Entwicklung und Einführung von F&F einbeziehen – unsere Empfehlung und eine Liste von Fachstellen.

Für Sie aus dem Kanton St.Gallen

Hier finden Sie Unterlagen zu verschiedenen Themen zu Jugendlichen.

Step by Step – Früherkennung und Intervention

Angebote für Schulen

Die Angebote unterstützen Schulleitungen und Lehrpersonen darin, präventive und gesundheitsfördernde Aktivitäten im Schulalltag umzusetzen und nachhaltig Wirkung zu erzielen. Ziel ist es, den Handlungsspielraum so zu erweitern, dass Probleme frühzeitig erkannt werden sowie wirksam und angemessen interveniert werden kann.

freelance

freelance
über gesunder Umgang mit Alkohol, Tabak, Cannabis, und neuen Medien

sicher!gsund!

sicher!gsund!
Themenhefte sicher!gsund! Jetzt mit eigener Plattform

Fokus

Gesundheit, Folgeschäden

Gesundheit, Folgeschäden

Wie viele giftige oder krebserregende Substanzen befinden sich im Zigarettenrauch?

Das Leiterspiel

Das Leiterspiel

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Liebe, Beziehung

Liebe, Beziehung

Wie überwindet man Schüchternheit?

Rauchen - Nachteile

Rauchen - Nachteile

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?

News

29.09.20 Wie geht’s dir?

Wie geht’s dir?

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

15.06.20 Seitenwechsel für Mädchen und Jungs

Seitenwechsel für Mädchen und Jungs

Hunderte von Betrieben, Organisationen, Berufsfachschulen und Hochschulen öffnen am Zukunftstag ihre Türen und laden Dich ein, die Arbeitswelt zu entdecken. Bist Du in der 5. bis 7. Klasse? Dann mach mit am 12. November 2020!

Der neue Falzflyer druckfrisch bestellen

Der neue Falzflyer druckfrisch bestellen
Der 6-seitige Falz-Flyer beschreibt in Kürze das Angebot von feel-ok.ch, für Lehrpersonen und Multiplikatoren/-innen. Sie erfahren, welche Themen und Tools feel-ok.ch anbietet, wie Sie feel-ok.ch mit Schulklassen einsetzen können und wer für das Interventionsprogramm zuständig ist.

Für Sie aus dem Kanton St.Gallen

Hier finden Sie Unterlagen zu verschiedenen Themen zu Jugendlichen.

Step by Step – Früherkennung und Intervention

Angebote für Schulen

Die Angebote unterstützen Schulleitungen und Lehrpersonen darin, präventive und gesundheitsfördernde Aktivitäten im Schulalltag umzusetzen und nachhaltig Wirkung zu erzielen. Ziel ist es, den Handlungsspielraum so zu erweitern, dass Probleme frühzeitig erkannt werden sowie wirksam und angemessen interveniert werden kann.

freelance

freelance
über gesunder Umgang mit Alkohol, Tabak, Cannabis, und neuen Medien

sicher!gsund!

sicher!gsund!
Themenhefte sicher!gsund! Jetzt mit eigener Plattform