Folgen

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Übergewicht: Seelische und gesellschaftliche Folgen

Übergewicht, vor allem starkes Übergewicht, macht körperlich krank. Aber nicht nur das!

Übergewichtige werden oftmals gehänselt – und das belastet die Seele.

Wenn du übergewichtig oder adipös (= stark übergewichtig) bist, musstest du dir von Gleichaltrigen vermutlich schon einiges anhören: „Dicke sind langweilig, hässlich, faul, unbeweglich, traurig, voll doof!“ Für die Clique bist du vielleicht nicht „cool“ genug; im Sportverein stehst du vielleicht im Abseits. 

Nicht nur andere Jugendliche können verletzend sein. Auch schiefe Blicke, ständige Ermahnungen und Kritik von Eltern oder anderen Erwachsenen belasten die Seele. Wenn du übergewichtig oder adipös bist, kennst du das vermutlich: Man wird unsicher, zweifelt an sich selbst, fühlt sich im Vergleich zu schlanken Gleichaltrigen vielleicht minderwertig, das Selbstvertrauen ist im Keller, man zieht sich zurück und fühlt sich dadurch noch unglücklicher. Es kann auch so weit kommen, dass man sich selbst und seinen Körper verachtet und hasst.

Alle diese Gefühle können dazu führen, dass du dich weiter zurückziehst und dadurch Mühe hast, Freundschaften zu schliessen oder auch eine Lehrstelle oder einen Praktikumsplatz zu finden. „So, wie ich bin, bin ich nicht in Ordnung.“ Dieses Gefühl kann einen lähmen und kann Depressionen und auch Essstörungen oder andere Suchterkrankungen fördern.

Aber du kannst etwas dagegen tun!

  • Erstens bist du als Mensch so wie du bist, absolut in Ordnung – lass dir von niemandem etwas anderes einreden! 
  • Und zweitens bist du nicht allein: Lass dir von einer qualifizierten Fachperson helfen, die dich beim Abnehmen unterstützt. 

Siehe auch:

Gesund abnehmen

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Rauchen

Wasserpfeife, Snus, Schnupftabak

Rauchen

Alternativen zu Zigaretten?

Häusliche Gewalt

Jugendliche antworten

Häusliche Gewalt

Drei Jugendliche erleben häusliche Gewalt. Wir haben andere Jugendliche gefragt, was sie in ihrer Situation tun würden.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Sex

Du hast Rechte

Sex

Wenn es um deinen Körper geht, hast du Rechte, egal wie alt du bist.

Stress

"Ich habe keine Zeit"

Stress

Eigentlich wäre die Lösung einfach: weniger arbeiten. Aber es klappt oft nicht.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.