Sich Sorgen machen

Inhalt

Anzeichen

Ein Suizid geschieht meistens nicht ohne Vorwarnung. Es ist daher wichtig, die Anzeichen frühzeitig wahrzunehmen, damit man handeln kann.

Anzeichen einer Depression

Depressionen können dazu führen, dass eine Person einen Suizidversuch unternimmt.

Typische Zeichen einer Depression sind: Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit, Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben und dem Tod, Rückzug von seinen Freunden und Familie, Selbstzweifel, Angst, usw.

Es ist ganz wichtig, dass du weisst, dass man Depressionen mit der richtigen Therapie behandeln kann. Dein Freund oder deine Freundin muss nicht unnötig depressiv sein. Wenn er oder sie Anzeichen hat, kannst du versuchen ihn/sie zu motivieren, mit einem Arzt zu sprechen.

Gelangweilt und an nichts interessiert

Zieht sich dein Freund oder deine Freundin immer mehr ins „Schneckenhaus" zurück? Sind ihm oder ihr Dinge gleichgültig, die ihm/ihr früher sehr lieb waren und die er/sie gerne getan hat? Hat er oder sie immer Null-Bock-Stimmung? Findet alles doof und sinnlos? Dies sind Anzeichen für eine mögliche Suizidgefährdung.

Ein erhöhter Konsum von Alkohol oder Drogen

Trinkt dein Freund oder deine Freundin in letzter Zeit Alkohol in grösseren Mengen oder konsumiert Drogen? Alkohol und Drogen können die Schwelle für suizidale Handlungen drastisch senken.

Verschenken von persönlichen Dingen

Dein Freund oder deine Freundin schenkt dir vielleicht seine oder ihre Lieblingsbücher, -computerspiele, -kleider, usw. Oder er/sie räumt sein/ihr Zimmer auf und schmeisst alle persönlichen Sachen in den Müll. Dies sind Anzeichen für eine mögliche Suizidgefährdung.

Thema: Tod, Sterben oder Suizid

Beschäftigt sich dein Freund oder deine Freundin in letzter Zeit hauptsächlich mit den Themen Tod, Sterben oder Suizid? Hört er oder sie Musik, die den Tod verherrlicht oder eine depressive Stimmung verbreitet? Malt er oder sie Bilder übers Sterben, den Tod? Oder schreibt er oder sie Gedichte zu diesen Themen? Verehrt er oder sie ein Idol, welches sich suizidiert hat?

Macht dein Freund oder deine Freundin Bemerkungen wie:

  • "Ich hätte gar nicht geboren sein sollen."
  • "Ich werde nicht mehr lange ein Problem für dich/euch sein."
  • "Ich wünschte mir, ich wäre tot."
  • "Ich bringe mich um."
  • "Ich bin ja eh allen egal."
  • "Ich möchte einschlafen und nicht mehr aufwachen."
  • "Ich hasse mich."
  • "Mir ist sowieso alles egal."
  • "Es wird alles bald vorbei sein."
  • "Ich halte das nicht mehr länger aus."
  • "Wenn XXX passiert, dann bringe ich mich um."

Das sind Anzeichen dafür, dass dein Freund / dein Freund womöglich suizidgefährdet ist und dass du handeln solltest.

Plötzliche und radikale Veränderungen

Dein Freund oder deine Freundin ändert plötzlich und radikal sein/ihr Verhalten. Z. Bsp. das Essverhalten mit plötzlicher Gewichtszunahme oder -abnahme, den Schlafrhythmus (schläft zu viel, oder zu wenig), die äussere Erscheinung oder seine/ihre Lebensauffassung. Dies sind Anzeichen für eine mögliche Suizidgefährdung.

Gereizt, impulsiv, aggressiv, rastlos

In der Pubertät sind manche Menschen starken Stimmungsschwankungen ausgesetzt. Sie handeln impulsiver oder sind verstimmt. Es fällt ihnen schwer, ihre Gefühle zu kontrollieren. Die Fähigkeit, vernünftige Entscheide zu treffen, kann dadurch eingeschränkt sein. Dies kann dazu führen, dass einige Jugendlichen einem höheren Suizidrisiko ausgesetzt sein können.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Flyer Schlecht drauf, No Power

Flyer Schlecht drauf, No Power
Klicke drauf, mach den Selbsttest

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

HIV/AIDS

Treue schützt

HIV/AIDS

Aber nicht immer! Was du wissen musst, um Geschlechtskrankheiten wie HIV/AIDS zu vermeiden.

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Flyer Schlecht drauf, No Power

Flyer Schlecht drauf, No Power
Klicke drauf, mach den Selbsttest

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Rechte

Meinungsäusserung

Rechte

Du hast das Recht, dass deine Meinung ernst genommen wird, wenn eine Entscheidung getroffen wird, die dich betrifft.

Tipps

Zu viel Power?

Tipps

Möchtest Du zwischendurch am liebsten aus der Haut fahren oder explodieren?