Folgen

Inhalt

Mögliche Folgen für Täter/-innen

Täter/-innen erreichen vielleicht während einer gewissen Zeit durch die Gewalt Vorteile. Wenn sie weitermachen, müssen sie aber früher oder später die Rechnung dafür bezahlen.

Es mag sein, dass ein Täter oder eine Täterin während einer gewissen Zeit in der Schule von manchen Kolleg/-innen Respekt geniesst, bewundert wird und als cool gilt.

Oft haben aber Täter/-innen nicht wirkliche Freundschaften, denn es ist doch eher Angst als Wertschätzung und Vertrauen, das man ihnen entgegenbringt.

Wenn man nicht lernt seine Probleme und Konflikte mit Intelligenz statt mit Gewalt zu lösen, wird man schnell zum Aussenseiter oder später sogar kriminell. Die Gesellschaft erlaubt Gewalt nicht und bestraft sie. Deswegen stehen Täter/-innen früher oder später am Rand der Gesellschaft.

Dadurch verpassen viele Täter/-innen die Chance auf einen guten Beruf, eine glückliche Partnerschaft oder die Gründung einer Familie.

Das heisst konkret…

Wer bereits als Kind lernt, sich mit Köpfchen statt mit der Faust Respekt zu verschaffen und Konflikte gewaltfrei und konstruktiv zu lösen, der muss vielleicht zwar mal was einstecken, hat aber längerfristig die besseren Chancen auf ein glückliches Leben.  

Patronat
Autor/-in
Regina Jakob

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Test

Mitgegangen, mitgefangen

Test

Wie gross ist das Risiko, dass du wegen deiner Gruppe in Schwierigkeiten geraten wirst?

Finds raus

Fünf Kilo weniger in einer Woche?

Finds raus

Diäten und der Jojo-Effekt unter der Lupe.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Rechte

Gleichbehandlung

Rechte

Jeder Job und jede Aktivität soll für Mädchen und Jungen gleich zugänglich sein.

Häusliche Gewalt

Jugendliche antworten

Häusliche Gewalt

Drei Jugendliche erleben häusliche Gewalt. Wir haben andere Jugendliche gefragt, was sie in ihrer Situation tun würden.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.