Sexuelle Identität und Orientierung

Inhalt

Therapierbar?

Einige Menschen behaupten, dass Homosexuelle in Heterosexuelle umgepolt werden können. Fakt ist, dass sexuelle Orientierung nicht durch Erziehung oder Therapie verändert werden kann.

Der Idee der Umpolung der sexuellen Orientierung liegt die Annahme zugrunde, dass Homosexualität eine Krankheit ist und geheilt werden kann oder muss.

Vor allem streng religiöse Menschen vertreten die Ansicht, dass alle Menschen heterosexuell sind und, falls nicht, es werden können.

Die Wissenschaft jedoch teilt diese Vorstellung nicht. Die Weltgesundheitsorganisation WHO gibt eine Liste heraus, auf der alle Krankheiten aufgezählt werden (die sog "International Classification of Diseases"). Auf dieser Liste ist Homosexualität nicht aufgeführt, was bedeutet, dass Homosexualität keine Krankheit ist, also auch nicht geheilt werden muss.

Tatsache ist, dass es für die meisten Schwulen und Lesben vor dem Coming-Out nicht einfach ist, ihre Gefühle und Sexualität zu akzeptieren, u. a. auch wegen den Vorurteilen in der Gesellschaft oder wegen der Angst, von der Familie und Freunden abgelehnt zu werden.

Viele lernen mit der Zeit, sich selbst zu akzeptieren und ihre eigenen Gefühle und Sexualität anzunehmen.

Patronat

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Experten wissen es

Katzen haben 5 Beine

Experten wissen es

Glaubst du uns nicht? Wir beweisen es dir!

CBD

Cannabidiol

CBD

Das Cannabis, das nicht berauscht?

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen

Fachberatung in St.Gallen
Hast du offene Fragen zum Thema Liebe und Sexualität, wende dich an die Aidshilfe in St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Paffen

E-Zigaretten

Paffen

Harmlos? Gefährlich? Sogar nützlich?

Tricks

Glücksspiel

Tricks

Diese Tricks verwenden Anbieter, um Spiele möglichst attraktiv zu gestalten.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.