Sexuelle Gewalt

Inhalt

Alkohol und Drogen

Das Trinken und konsumieren von Drogen kann dich zu dummen Handlungen verleiten. Andere betrunken zu machen oder sie auszunutzen, weil sie willenlos sind, ist strafbar.

Wenn du viel getrunken hast oder Drogen zu dir genommen hast, ist die Gefahr gross, dass du nicht mehr klar denken kannst. Möglicherweise machst du dann irgendeinen Blödsinn, den du später bereust – zum Beispiel drängst du jemanden zum Sex, der/die das gar nicht möchte. Lies unsere Tipps zum Umgang mit Alkohol und Drogen.

Unter starkem Alkohol- und Drogeneinfluss können Menschen nicht mehr beurteilen und entscheiden, was sie wollen. Sie können sich auch nicht wehren. Sie machen dann bei sexuellen Handlungen mit, die sie gar nicht wollen. Wenn du das ausnutzt, machst du dich strafbar. Du machst dich auch strafbar, wenn du Andere betrunken machst oder sie dazu bringst, Drogen zu nehmen, weil du sie zum Sex verleiten oder sonst irgendwie ausnützen möchtest (mehr). Es handelt sich hierbei um die so genannte «Schändung» (Art. 191 StGB).

Es ist daher auch strafbar, Anderen heimlich Date-Rape-Drogen ins Getränk zu tun (mehr). Man nennt sie in der Umgangssprache auch Sexdrogen, Vergewaltigungsdrogen oder «K.O.»-Tropfen. GHB/GBL («Liquid Ecstasy») oder Rohypnol sind zum Beispiel solche Drogen. In Kombination mit Alkohol oder anderen Medikamenten sind diese Drogen zum Teil lebensgefährlich.

Patronat
Autor/-in
Annette Bischof-Campbell
Ingrid Hülsmann

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Für Tempo-Leser

Rauchen

Für Tempo-Leser

In wenigen Minuten erfährst du das Wichtigste über das Rauchen von Zigaretten.

Hilfe

Suizidgedanken

Hilfe

Du bist nicht allein. Notfallnummern, Beratungsstellen in deiner Region, SMS…

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Finds raus

Wie verkauft man Gift?

Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

HIV/AIDS

Treue schützt

HIV/AIDS

Aber nicht immer! Was du wissen musst, um Geschlechtskrankheiten wie HIV/AIDS zu vermeiden.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.