Herkunft und Vorurteile

Inhalt

Vorurteile abbauen

Wie kannst du reagieren, wenn Kolleg/-innen vor dir Dinge nachplappern, mit denen du überhaupt nicht einverstanden bist?

Es kommt immer wieder vor, dass Leute ihre Vorurteile laut äussern. Und gerade dann, wenn man damit nicht einverstanden ist, stresst das ziemlich. Manchmal sind wir einfach still und gehen der Situation aus dem Weg. Manchmal geben wir der Person eins aufs Dach - mit Wörtern oder ganz handfest. Diese beiden Reaktionen haben eines gemeinsam: sie verändern die Denkweise der anderen Person NICHT.

Wie kannst du also bei anderen Vorurteile abbauen?

  • Vergiss nicht, dass wir alle Vorurteile haben! Dass jemand seine Vorurteile laut äussert, gibt dir die Chance, das Gespräch zu suchen - das ist eine tolle Gelegenheit!
  • Stelle Fragen. Versuche herauszufinden, welche mühsamen Erlebnisse hinter dieser Meinung stecken.
  • Versuche immer, das Gespräch auf die persönliche Ebene zu lenken und die Gefühlsebene anzusprechen. So kommst du weg von den Vorurteilen, hin zu einem echten Gespräch. Das geht gut, wenn du deinem Gegenüber Fragen stellst (Beispiele) „Bist du selber von Ausländern / Ausländerinnen schon provoziert oder angegriffen worden? Wie war das für dich?"

    „Es tönt so, als würden dir Muslime Angst einjagen. Woher kommt das?"

    „Denkst du wirklich, dass alle Dunkelhäutigen etwas mit Drogen zu tun haben? Kennst du auch Leute, für die das nicht stimmt?"

    „Hast du eine Ahnung, weshalb Männer Konflikte häufiger mit den Fäusten lösen? Woher kommt das?" 
  • Stelle dich nicht gegen die andere Person. Wenn du ihr zeigst, dass du das, was sie sagt, blöd findest, kommt es nur zum Streit, den meistens beide gewinnen wollen und bei dem niemand kritisch über die eigene Meinung nachdenkt. Doch genau das braucht es, um Vorurteile abzubauen.
Patronat
Autor/-in
Andi Geu

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Ideen

Anti-Gewalt-Projekte

Ideen

Einfache Ideen mit grosser Wirkung, um Gewalt aus deiner Schule zu verbannen

Test

Bist du onlinesüchtig?

Test

Der Onlinesucht-Test schafft Klarheit

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Stress

Mehr Power gegen Stress

Stress

Hast du ein Problem? Du bist ein Teil der Lösung

Test

Glücksspiel

Test

Spielst du gerne um Geld? Spass oder Sucht? Finde es heraus.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.