Herkunft und Vorurteile

Inhalt

Vorurteile auf die Probe stellen

Wenn es stimmt, dass alle Menschen Vorurteile haben, gilt das ja auch für dich! Wie kannst du mit deinen Vorurteilen umgehen?

Ein Sprichwort besagt, dass Selbsterkenntnis der erste Schritt zur Besserung sei. Das ist auch bei den eigenen Vorurteilen so.

Denke an irgendeine Gruppe wie z.B. an Migranten, Musliminnen, Fussballzuschauer, Behinderte, Frauen, Männer, Homosexuelle, dunkelhäutige oder alte Menschen. Hast du deine Gruppe gewählt, z.B. Muslime, dann vervollständige den Satz „Muslime sind…“ mit den Merkmalen, die du spontan und ohne lange nachzudenken mit Muslimen verbindest. Was herauskommt, sind vermutlich Vorurteile, nämlich Informationen, die du oft über diese Gruppe gehört hast und die nur in einzelnen Fällen korrekt sind.

Kennst du Menschen, die zu dieser Gruppe gehören? Stimmen diese Vorurteile für sie? Vielleicht in einigen Fällen - doch in vielen anderen nicht.

Wenn du über eine Gruppe viele Vorurteile hast, ist es möglich, in Begleitung von guten Kolleg(inn)en oder Erwachsenen Leute aus dieser Gruppe zu treffen. Das ist nicht so schwierig. Viele Menschen treffen sich aufgrund ihrer Interessen oder Merkmale in Vereinen, und diese findet man via Google rasch. Wenn du diese Menschen triffst, gibt dir diese Erfahrung die Möglichkeit, deine Meinung über die Mitglieder dieser Gruppe zu überprüfen und wenn nötig zu revidieren. Man wird damit um eine Erfahrung reicher, und man lernt spannende Personen kennen.

Hast du diese Erfahrung gemacht, sind die Vorurteile nicht einfach weg. Sie sind leiser geworden, aber sie beeinflussen immer noch, was du über andere Menschen denkst und wie du handelst. Vorurteile sind hartnäckig, und um sie abzuschwächen, muss man sie immer wieder überprüfen und in Frage stellen. Das ist eigentlich eine Lebensaufgabe, die nie endet.

Patronat
Autor/-in
Andi Geu

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Stress

Familie

Stress

In deiner Familie hast du Pflichten, aber auch Rechte. Kannst du sie nennen?

Test

Mitgegangen, mitgefangen

Test

Wie gross ist das Risiko, dass du wegen deiner Gruppe in Schwierigkeiten geraten wirst?

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Test

Kiffen noch im Griff?

Test

Mit dem Cannabis-Konsum-Check findest du es heraus.

Finds raus

Pille

Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.