Anzeige erstatten

Inhalt

Deine Rechte als Opfer

Opfer von Straftaten haben Anspruch auf eine umfassende Opferhilfe.

Jede Person, die durch eine Straftat körperlich, seelisch (psychisch) oder sexuell unmittelbar beeinträchtigt worden ist, hat Anspruch auf Unterstützung nach dem Opferhilfe-Gesetz. Anspruch auf Opferhilfe haben auch Angehörige.

Der Anspruch besteht unabhängig davon, ob der Täter oder die Täterin ermittelt worden ist, sich schuldhaft verhalten hat oder vorsätzlich (=absichtlich) oder fahrlässig (=leichtsinnig) gehandelt hat.

Patronat
Autor/-in
Martin Boess

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Hilfe

Sexueller Missbrauch?

Hilfe

Du bist nicht allein

Beratung

Dr. Liebe

Beratung

Wenn Probleme und Konflikte die Liebe belasten, gibt Dr. Liebe bewährte Empfehlungen.

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

TEL 147 Pro Juventute

Hast du Fragen zu Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt? Hier findest du rund um die Uhr kostenlose Beratung.

Fokus

Clips

Stoppt Gewalt!

Clips

Oberstufenklassen filmen.

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?