Fragen und Antworten

Inhalt

Was ist Gewalt?

Denkst du an Gewalt, stellst du dir vielleicht Schläge oder Fusstritte vor. Aber Gewalt kommt häufiger in Form von Beschimpfungen, Beleidigungen, Spott oder in anderer Form vor.

Ein Wort, viele Gesichter: Das ist Gewalt.

Im Alltag sprechen wir nicht so häufig von Gewalt, sondern verwenden vertrautere Begriffe wie zuschlagen, verletzen, anspucken, beleidigen, verspotten, ausgrenzen, mobben, diskriminieren, bedrohen, zerstören, fertig machen, auf der Strasse rasen usw. Das sind schädliche Handlungen gegen andere Menschen, Tiere oder Objekte. Die Schäden können sichtbar sein (z.B. körperliche Verletzungen oder zerstörte Objekte) oder tief in der Seele der Betroffenen liegen (z.B. in Form von Hilflosigkeit, Angst und Verzweiflung).  

Manche Personen richten Gewalt gegen sich selbst: Wer sich Wunden zufügt (z.B. ritzen), wer übermässig viel Alkohol, Tabak, Cannabis oder Drogen konsumiert, wer Nahrung verweigert (Anorexie) oder übermässig viel isst (Bulimie, Binge eating), fügt sich selber Schäden zu. Das ist auch Gewalt, nämlich Gewalt gegen die eigene Person.

Jede Person hat das grundsätzliche Recht, ohne Gewalt zu leben. Erlebst du Gewalt in irgendeiner Form, ist es wichtig, dass du handelst. Die wichtigsten Tipps dazu findest du unter Tipps gegen Gewalt 

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Oliver Padlina
Revisor/-in
Haennes Kunz

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Frage des Tages

Kaufen im Internet

Frage des Tages

Darfst du als Minderjährige/r etwas im Internet kaufen?

Tipps

Die Polizei einschalten?

Tipps

Anzeige erstatten: Wie, wo und warum?

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.

 

Für dich aus dem Kanton St.Gallen

TEL 143-Die dargebotene Hand

Hast du Fragen zur Schule oder Ausbildung, Drogen, Gewalt, Sexualität oder Ernährung? Hast du eine persönliche oder familiäre Krise? Melde dich!

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Alkohol

Das Leiterspiel

Alkohol

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Melde jetzt dein Projekt an!

Anmeldung zum Jugendprojekt-Wettbewerb bis 12. August 2019

Melde jetzt dein Projekt an!

Hast Du zwischen Sommer 2018 und Herbst 2019 ein Projekt umgesetzt, bist zwischen 13 und 24 Jahre alt und kommst aus dem Kanton St.Gallen?

Dann melde dich umgehend für den Jugendprojekt-Wettbewerb 2019 an und gewinne Geldpreise im Gesamtwert von CHF 7`000.-.